Zum Artikel springen

Führungen und Wanderungen

Mit dem Fahrrad: Entdeckungsreise durch die Inselgeschichte

Donnerstags
ab 24. April bis 18. September 2014

12:00 bis 14:00 Entdeckungsreise durch die Inselgeschichte
nicht am 1. Mai und am 24. Juli 2014

Kulturgeschichtliche Radwanderung mit Marion Magas durch die südliche Insellandschaft.
Themen: Inselentstehung, Landschaftsformen, Besiedlung, Zisterzienser, Fischerleben, Hiddenseer Goldschatz, Künstlertum, Gellenkirche, geborgene Wracks
Kosten: 6,50 EUR/Pers., Teilnehmer: mindestens 6 Personen
Treffpunkt: Ilsebill-Spielplatz am Eingang von Neuendorf

Die kulturgeschichtliche Radwanderung beginnt am Dorfeingang zur Ansicht vom alten Ortskern Plogshagen. Der kurze Aufenthalt am „Ilsebill-Spielplatz“ führt uns in die Inselgeschichte ein, bevor wir zur schmalsten Stelle der Insel weiterradeln. Sie erfahren Geschichten und Sagen um den Hiddenseer Goldschmuck, um die Besiedlung, die Rolle der Zisterzienser, die Gellenkirche und das Fischerleben. Vom Quermarkenfeuer (kleiner Leuchtturm) bis zum Beginn des Gellen genießen wir die Stimmung am Bodden. An einer Kieferböschung in unmittelbarer Strandnähe mit Blick auf die Ostsee ist die gemeinsame Tour zu Ende. Der Rückweg kann individuell gestaltet werden.

Neuendorf atmet Geschichte. Deshalb liegt hier das Augenmerk auf einer geschichtlichen Betrachtungsweise. Zu Beginn schweift der Blick sehr weit zurück, um deutlich zu machen, daß sich das Aussehen der Insel seit ihrer Entstehung zwar sehr verändert hat, aber der landschaftliche Reiz, der auf den Bildern vieler Künstler dargestellt ist, immer noch zu sehen ist. Natürlich gibt es Abweichungen zur Wirklichkeit, aber was alle malenden Künstler und Künstlerinnen gereizt haben muß, ist das hiddenseetypische und zwar auf eine ganz besondere Art typische Licht, das auf jedem ihrer Bilder eine Rolle spielt. Und da erleben wir noch heute.

Plakate zu den Führungen herunterladen » (PDF)